Springe zum Inhalt

Praxislernen in Werkstätten

Logo_Ministerium_Bildung_Jugend_Sport_MBJSINISEK

Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Initiative Sekundarstufe I im Land Brandenburg

Praxislernen in den Werkstätten

Im Rahmen des Förderprogramms Initiative Sekundarstufe I (INISEK I), gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg, nehmen seit dem Schuljahr 2016/2017 die 8. Klassen verschiedener Eberswalder Oberschulen am Praxislernen in unserer Bildungseinrichtung teil.

Um selbst gewählte Berufsfelder an realitätsnahen und authentischen Lernorten zu erproben, stehen den Schülerinnen und Schülern Werkstätten aus den Bereichen Holz, Bau, Farbe, Metall, Handel, Lager, Verkauf, Gartenbau sowie Land- und Hauswirtschaft zur Verfügung. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit in unseren Kitas und einer Pflegeeinrichtung erste berufliche Anforderungen kennenzulernen.

Bei dem Projekt „Praxislernen in Werkstätten“ können die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten im Kontext beruflicher Tätigkeiten austesten, eigene Erfahrungen sammeln und mit ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen abgleichen. Sie können herausfinden wo ihre individuellen Stärken in der praktischen Tätigkeit liegen, erlangen dadurch Selbstvertrauen für ihren Weg in die Berufswelt und sind in ihrem Entscheidungsprozess für einen zukünftigen Ausbildungsplatz einen Schritt weiter gekommen.